Schreiben Sie uns:

Vor-/Nachname *

E-Mail-Adresse *

Telefonnummer *

Ihre Nachricht *

* Pflichtfelder

Gallenkampstraße 20, 47051 Duisburg

Kapitalanlageberatung

Die 3E Xperten raten – Achten Sie auf die Kosten einer Kapitalanlage.

Kosten einer Geldanlage sind entscheidend für den Anlageerfolg. Nutzen Sie als Anleger kosteneffiziente Lösungen und sparen Sie sich ein teures aktives (Fonds-)Management.

100

Jetzt kostenlose Erstberatung sichern! Die 3E Finanzplanung GmbH schenkt Ihnen das erste Beratungsgespräch.

Die erfolgreiche Investmentphilosophie:

Wissenschaftler der Kapitalmarkforschung belegen seit Jahrzehnten, dass vermeintliche „Finanzprofis und Experten“ hinter der Marktrendite zurückbleiben und dass eine ertragreiche Geldanlage keine hohen Kosten aufweisen sollte. Denn was ein Anleger an Gebühren und Provisionen bezahlt kann nicht investiert werden. Entsprechend sollte sich ein Anleger diese hohen Kosten für ein aktives Management sparen.

Die folgenden wissenschaftlich fundierten Erkenntnisse skizzieren eine erfolgreiche Investmentphilosophie und führen beim Anleger zu einer positiven Investmenterfahrung:

  • Market Timing funktioniert nicht
  • Diversifikation ist unverzichtbar
  • Emotionen und Kapitalmarkt passen nicht zusammen
  • Risikoprämien nutzen
  • Risiko und Rendite sind untrennbar miteinander verbunden
  • Depotpflege durch Rebalancing
3E Xperten Artikel von Markus Ginsel

CFP® | Geschäftsführer, Diplom-Betriebswirt (FH), Certified Financial Planner, Geprüfter privater Finanzplaner nach DIN ISO 22222, European Financial Advisor (EFPA), Honorar-Anlageberater (BaFin), Zertifizierter Berater für Indexprodukte (IFH).

Das Wichtigste:

Für einen nachhaltigen Anlageerfolg sollten o. g. Punkte in Kombination mit provisionsfreien und kosteneffizienten Produkten umgesetzt werden.

Lesen Sie hierzu auch unsere 2-Pager „10 Punkte für eine bessere Investmenterfahrung“ sowie „Vanguard Studie Kurzzusammenfassung“. Verfügbar für Sie in der Mediathek unter Downloads.

Trotz zahlreicher Krisen mit Höhen und Tiefen an den Börsen ist der Markt langfristig rentabel.

Beispiel: Ein Anleger investiert im Jahr 1970 einmalig 1.000 EUR in den Index S&P 500. Im Jahr 2015 zeigte sein Kontostand 90.000 Euro. Das entspricht einer annualisierten Rendite von 10,3% bzw. dem 90-fachen des eingezahlten Betrags.

Doch viele Anleger hadern und meinen, es sei gerade nicht der richtige Einstiegszeitpunkt, weil der Markt unsicher oder überhitzt ist. Sie warten meist jahrelang auf den vermeintlich „richtigen“ Einstiegszeitpunkt. Folge: Verpasst ein Anleger in den ganzen Jahren (16.800 Tage) nur den Tag mit dem höchsten Wertzuwachs, sinkt sein Kontostand bereits von 90.000 auf 80.000 Euro. Verpasst der Anleger in den 16.800 Tagen die 5 besten Börsentage, hat er 30.000 Euro weniger im Depot. Derjenige Anleger, der in den 25 besten Tage nicht investiert war, kommt nur auf eine Summe von 20.000 Euro.

Weil viele Anleger meinen die eigene Branche oder den Heimatmarkt zu kennen, wird dort überwiegend investiert (Home Bias). Bei Kursrückgängen sind dann hohe Verluste vorprogrammiert.

Beispiel: Wer zum Zeitpunkt der Abgasaffäre in die VW-Aktie investierte, verlor innerhalb weniger Tage 40%. In einem global diversifizierten Portfolio, mit einer VW-Gewichtung von 0,1% schlug der Verlust lediglich mit -0,04% zu Buche. Eine weitere Streuung über andere Anlageklassen und -strategien senkt die Verluste weiter.

Der Mensch ist von Hause aus Schnäppchenjäger. Wenn Preise fallen, kauft man gerne und sogar auf Vorrat. Nur im Bereich der Kapitalanlage ist es anders. Sobald die Kurse sinken, bricht Panik aus. Logisch, denn wer will schon gerne sein mühsam erspartes Geld verlieren? Die Folge: Es wird verkauft auch mit Verlusten. Erst wenn die Kurse wieder deutlich gestiegen sind, erfolgt der Wiedereinstieg. Die Folge: Man hat günstige Einstiegskurse verpasst. Ergebnis des emotionalen Verhaltens: Beim Verkauf hat man Geld verloren, beim Wiedereinstieg hat man Renditegewinne verpasst. So macht investieren nicht wirklich Spaß! Oftmals hört man dann Aussagen wie: „Aktienanlagen bringen nichts!“

Lösung: Portfoliokonstruktion auf Basis der wissenschaftlichen Erkenntnisse aus der Kapitalmarktforschung angepasst an Ihre individuelle Risikoneigung und Verfolgung einer konsequenten Buy-and-Hold-Strategie. Hört sich einfach an? Ist es auch! Genauso verhält es sich mit Sport und gesunder Ernährung. Wir wissen alle wie wichtig und einfach es eigentlich ist. Nur leider fehlt den meisten der richtige Coach und die Disziplin, mit der man sein Ziel verfolgt.

Entsprechend ist für Ihren Anlageerfolg ein Berater sehr wichtig! Der Berater betreut zwar vordergründig Ihr Anlageportfolio, aber eigentlich unterstützt und betreut er SIE, den Menschen dahinter. Ziel ist es, dass Ihre Emotionen Sie nicht teuer zu stehen kommen.

Lesen Sie hierzu unsere Zusammenfassung der Vanguard Studie „Putting a value on your value: Quantifying Vanguard Advisor’s Alpha.
Vanguard Research, September 2016“; Original Studie in Englisch: https://advisors.vanguard.com/VGApp/iip/site/advisor/researchcommentary/article/IWE_ResPuttingAValueOnValue

Wer die ersten drei o. g. Erkenntnisse umsetzt, kann sich bereits zu den erfahrenen Anlegern zählen. Zusätzlich sollte man nicht auf Risikoprämien verzichten. Mit Small Caps und werthaltigen Aktien (Value) können Anleger ihre Rendite deutlich steigern. Dies sind weitere Erkenntnisse aus der Kapitalmarktforschung und des Nobelpreisträgers des Jahres 2013 Prof. Eugene Fama aus den USA (University of Chicago).

Die Formel ist ganz einfach. Je höher die Bereitschaft des Anlegers Risiko am Kapitalmarkt einzugehen, desto höher ist die zu erwartende Rendite. Dies gilt allerdings nur für transparente Märkte, in denen keine Informationsasymmetrien bestehen. Nur in solche Märkte sollte grundsätzlich investiert werden.

Im Rahmen der Depotpflege sollte ein regelmäßiges Rebalancing durchgeführt werden. Dabei wird das Depot auf das ursprünglich ermittelte individuelle Risikoprofil zurückgeführt. Hierzu werden Anteile des unterrepräsentierten, risikoarmen Bestandes antizyklisch nachgekauft.

Sie haben eine Frage zum Thema Kapitalanlage?
Wir antworten unverbindlich und kostenlos!

Vor-/Nachname *

E-Mail-Adresse *

Ihre Nachricht *

* Pflichtfelder

Videos zum Thema Kapitalanlage

Was sind ETFs? Exchange Traded Funds einfach erklärt!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=Hl0lR4765QY

Warum wissenschaftlich investieren?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=xZNOWmgLqnk

Die Intelligenz der Märkte!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=XIJfAYwli8o
Image

ethisch erfahren effizient

3E Finanzplanung GmbH

Wollen auch sie bezogen auf ihr Geld und ihr Vermögen aufgeklärt und entscheidungsfähig werden? Dann haben sie mit der 3E Finanzplanung GmbH den richtigen Partner an ihrer Seite. Kommen sie zu uns und steigern sie ihren Financial IQ!

Hier finden Sie uns
Kostenfreie Analyse Ihres Finanzproduktes

Unser Angebot an Sie:

Wir erstellen eine kostenfreie finanzmathematische Untersuchung inkl. 30 minütigem Gespräch und Handlungsempfehlung!*

Ihr Nutzen: Sie erhalten eine transparente Analyse über die „echten“ Kosten Ihrer Kapitalanlage / Altersvorsorgeprodukts sowie eine Rentabilitätsprüfung.

Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!

*Das kostenfreie Angebot umfasst die Analyse für ein Depot / Vertrag aus Ihrem Anlageportfolio. Die anfallenden Kosten übernimmt die 3E Finanzplanung GmbH für Sie.